Crossmediale Kampagne 'Bremen bringts'

In Kooperation mit Airbus Bremen war es Aufgabe, Lösungen zu entwickeln, die Leistungen & Potenzial des Airbus-Standortes Bremen präsentieren sollen. Schon früh entstand die Idee, auf eine Kampagne zu setzen, die eine digitale Experience sinnvoll mit einer Komponente im Print-Bereich kombiniert – daraus entwickelte sich dann die "AR-Kampagne". Diese erzählt eine Brandstory, die User nach dem Motto "Bremen bringts" entlang von vier Steps in den Weltraum führt: der Airbus A350, die Ariane-Rakete, die ISS und das Raumschiff Orion. Das modulare Konzept lässt sich jedoch um beliebige Stationen erweitern. Für jeden Step wurde eine zugehörige Animation sowie ein speziell präpariertes AR-Plakat entworfen. Scannt man dieses, spielt sich die Animation in der Augmented Reality ab: das Plakat wird zum Leben erweckt. Anschließend öffnet sich automatisch die für die Kampagne entwickelte Web-App, die alle Steps zu einer interaktiven Experience vereint, um abschließend auf eine Werksführung zu verweisen. So entsteht ein crossmedialer "Experience Lifecycle" mit Touchpoints im Print-Bereich, Digital-Bereich und der Option, den Standort "hautnah zu erleben".

Dieses Projekt war eine Kooperation mit Max M. Schneider und Jonas Kuske.

– August 2018